2013/08 - 11 Spanien, Andorra, Kanarische Inseln

Spanien
Wir haben die iberische Halbinsel noch nie bereist, das wollen wir im Spätsommer 2013 nachholen. Wir rüsten uns aus für Spanien und Portugal, am Ende reicht die Zeit jedoch für Portugal nicht mehr. Dafür gönnen wir uns viele Wanderungen in den Pyrenäen. Dieses Gebirge gefällt uns ausgesprochen gut. Es ist viel ursprünglicher und auch einsamer als in den Alpen und ist die Landschaft nicht weniger spektakulär! Schöne Tage erleben wir auch an der (nach der Feriensaison) leeren spanische Atlantik-Küste. Nach Santiago de Compostela erreichen wir Salamanca. Eigentlich mögen wir Städte nicht so, aber Salamanca ist eine der Ausnahmen! Die Fahrt nach Hause führt uns noch zu den Picos de Europa, ebenfalls ein schönes Wandergebiet.


Andorra

Wir besuchen Andorra während unserer Tour durch Spanien im Spätsommer 2013. Es liegt auf dem Weg, bietet schöne Wanderungen und preiswerten Diesel. Für die wirklich schönen Naturerlebnisse muss man aber schon ganz schön weit abfahren von der Hauptstraße. Dann wird man aber auch mit solchen Ausblicken belohnt, siehe links.





Kanarische Inseln
Im November entfliehen wir dem Herbstwetter in Deutschland und wollen noch ein wenig Sonne genießen beim Wandern auf La Gomera, La Palma und Teneriffa. Diese drei Inseln bieten eine sehr abwechslungsreiche Landschaft und wir nutzen jede Gelegenheit für schöne Rucksacktouren. Das Höhenprofil ist dabei, bedingt durch die Geografie der Inseln, oft recht anspruchsvoll. Bis Ende November können wir den Sommer verlängern, bevor wir wieder nach Hause fliegen.







© P Wroblowski / H Zängerlein                                                                                                                                                 Disclaimer          Kontakt          Sitemap