2013/04 Sizilien

Seit April 2013 sind wir beide nicht mehr angestellt, sondern private Globetrotter! Wenige Tage später geht es auf die erste große Tour in Richtung Süden. Wir wollen den Frühling in Süditalien erleben.

Mit der Fähre erreichen wir Palermo. Entlang der Küste, quer durch das Landesinnere und im Gebirge erleben wir das Land, in dem die Zitronenbäume blühen! Nette Menschen, viel Geschichte, schöne Natur und leckeres Essen - es ist eine sehr angenehme Reise. Eigentlich hatten wir nur ca. drei Wochen für Sizilien eingeplant und wollten dann rund um den italienischen Stiefel wieder nach Norden fahren. In der Woche sechs sind wir immer noch auf der größten Mittelmeerinsel, so gut gefällt es uns. Wir ändern unseren Plan und bleiben. Allerdings ist jetzt auch noch Zeit für „Insel-Hopping“ auf den Liparischen Inseln. Wir nehmen die Fähre wieder zurück nach Genua und sind nach zwei Monaten wieder zu Hause.

Zum ausführlichen Reiseblog Sizilien geht es hier.

© P Wroblowski / H Zängerlein                                                                                                                                                 Disclaimer          Kontakt          Sitemap