Post, Mails

Briefkasten 

Um Familie oder Nachbarn nicht allzu sehr beanspruchen zu müssen und den Briefkasten vor dem überquellen zu bewahren, haben wir schon Monate vor der ersten langen Reise angefangen, Kataloge und jegliche Werbung abzubestellen. Das gelingt zwar nicht vollständig, aber zu 90 % erhalten wir nur noch echte Post. Wichtige Dinge lassen wir uns einscannen und per Mail zusenden. Dies wird offensichtlich auch als Dienstleistung von der Post angeboten. Damit haben wir allerdings keine Erfahrung.


Elektronische Post, Newsletter 

Alles Elektronische kann und muss man natürlich selbst managen. Aber auch hier haben wir nur die gewünschten Newsletter behalten. Das spart Geld und Nerven, wenn man bei schlechtem Netz Mails empfangen will und statt wichtige Post nur die neuesten Angebote vom Outdoor-Shop erhält, die man im Moment eh nicht bestellen kann.



Unsere Postkarten aus Kuba kommen 2 Monate später in Deutschland an!

© P Wroblowski / H Zängerlein                                                                                                                                                 Disclaimer          Kontakt          Sitemap